360 Grad Luxus

360 Grad Luxus Studie 2016

BESTVIEWS gewährt erstmalig innovative Einblicke in die Münchner Räumlichkeiten von EY sowie in das Ranking der Luxus-Studie 2016. Da Luxus viele Dimensionen hat, sollte in vollen 360 Grad Luxus von unterschiedlichen Seiten präsentiert werden.

Bereits 2012 startete die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen INLUX die Vermessung der deutschen Luxuslandschaft. Ziel ist es, anhand eines TOP 25 Rankings die stärksten Unternehmen aus dem deutschen Premium- und Luxussegment zu identifizieren. Basis der Erhebung sind quantitative Kriterien wie Größe, Umsatz, globale Präsenz sowie qualitative Kriterien, subjektive Kriterien, die von einem Fachbereit bestimmt werden. Begleitet werden die Rankings in jedem Jahr durch eine Studie, die sich einem Thema widmet. Im Fokus 2016: Markenkooperationen – wie sie gelingen, was sie bringen.

Auch diese Luxus Studie lässt sich wunderbar in 3D erleben: Und so funktioniert es:

1. die Tour von einem Smartphone im Vollbildmodus aufrufen http://cdn.www.bestviews.de/luxus-Studie
2. in der Navigation unten das VR-Brillen-Symbol aktivieren
3. dann das Cardboard auswählen
4. das Smartphone in ein Cardboard oder eine andere VR-Brille stecken
5. ganz einfach auf Entdeckungstour gehen, indem man das rote Fadenkreuz  in der Mitte vom Screen auf einen der weißen Sterne zielt, bis die neue Szene geladen ist.
Bei Senken des Kopfes erscheinen zusätzlich Pfeile, mit denen man vor und zurück navigieren kann

So lassen sich alleine durch Bewegen des Kopfes – ganz ohne Hände – beeindruckende 360° Experiences in 3D erleben.

iPhone Darstellung virtueller 360° Grad Luxus Studie Rundgang E&Y
iPad Darstellung virtueller 360° Grad Luxus Studie Rundgang E&Y

Um in vollen 360 Grad Luxus- Marken und Anbietern die Möglichkeit zu geben sich auch virtuell in bester Premium Qualität zu präsentieren, hat BESTVIEWS erstmalig ästhetische Fotografien mit einer intuitive Bedienung und einer innovativen Technik verschmolzen. Von den daraus resultierenden atmosphärischen Darstellungsweisen profitieren all diejenigen, die durch Ästhetik und eine exzellente Inszenierung Ihrer repräsentativen Räumlichkeiten punkten möchten. Damit helfen Sie Interessenten einen Eindruck über Ihr exklusives Angebot zu gewinnen und sie zu Kunden zu machen. Zudem können Sie Zusatzinformation wie Videos, Fotos etc. integrieren und schaffen somit ein multimediales 360° Erlebnis.

Dank einer innovativen Funktionsweise bieten die virtuellen Rundgänge ein reales Raumerlebnis, welches zusätzlich um digitale Räume ergänzt werden kann. In digitalen Cubes können Sie Informationen auf besondere Art präsentieren und die dritte Dimension des Internets voll auskosten. Gerade mit dem Smartphone oder Tablet-Computer können Sie sich durch das Drehen Ihres mobilen Device die Räume von allen Seiten anschauen und direkt erleben.

Die 360 Grad Luxus Studie ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit zwischen BESTVIEWS und EY.